Kloster

Herzlich willkommen auf der Homepage der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte Schlüchtern!

Die Kirchenmusikalische Fortbildungsstätte (KMF) Schlüchtern ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck in Kooperation mit der Evangelischen Kirche von Hessen und Nassau. Wir veranstalten regelmäßig Kurse und Seminare für haupt- und nebenberufliche Kirchenmusiker und bieten die Ausbildung zum nebenberuflichen Kirchenmusiker (C-Prüfung) an.

Unser Institut im ehemaligen Benediktinerkloster aus dem 8. Jahrhundert verfügt über 8 Üborgeln, zwei Flügel, sechs Klaviere, Cembalo und eine reichhaltige Notenbibliothek. Zur Verfügung steht ferner die Schuke-Orgel (III/P, 1994) in der Stadtkirche Schlüchtern.

Das Dozenten-Team besteht aus hauptberuflichen Kirchenmusikern/innen sowie renommierten Gast-Referenten aus dem gesamten Bundesgebiet. Die Leitung der KMF hat Kantor Andreas Schneidewind.

In unseren ausbildungsfreien Zeiten steht das gesamte Haus (58 Betten, Vollverpflegung) als Tagungsstätte für Chöre, Instrumentalgruppen und Seminare zur Verfügung.

Über die Trägerschaft durch die Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck hinaus wird die Arbeit der KMF durch den „Verein der Freunde und Förderer der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte e.V.“  unterstützt.

Der Luftkurort Schlüchtern - Bergwinkelstadt zwischen Rhön, Vogelsberg und Spessart - liegt an der A66/B40 zwischen Fulda und Frankfurt.

 


Hinweis zum Kursprogramm 2018: Voraussichtlich Mitte Oktober wird die neue Homepage der KMF online gehen, über die dann auch die Anmeldung zu den Kursen 2018 möglich sein wird. Eine Vorschau auf das Kursprogramm 2018 findet sich hier.


Die KMF hat eine neue alte Orgel!
Für nähere Informationen und Angaben zur Spendenmöglichkeit bitte die Postkarte anklicken!

Noeske-Orgel